Über mich

Mein Zuhause

Mein Job

Hobbies

Meine Familie

In & Out

Fanseite

Haustiere

Links

Kontakt

 

Wanderung zum Kaitersberg - Kötztinger Hütte und Räuber-Heigl-Höhle

Ausgangspunkt: Reitenberg
(Von Bad Kötzting in Richtung Lam, nach dem zweiten Kreisverkehr nach rechts in die Reitensteiner Straße abbiegen. Bis Reitenberg sind es nun noch rund 6 KM).

 

 

 

Den PKW beim Parkplatz am Ende der Straße parken. Weglänge der Wanderung ca. 6 KM.
Dauer der Wanderung (incl. Einkehr in der Kötztinger Hütte und kurzen Pausen) rund 3 1/2 Stunden. 

 

Vom Parkplatz am Waldrand folgt man dem Wanderweg geradeaus bergauf in Richtung Kötztinger Hütte - Kreuzfelsen.

Ausblick auf Bad Kötzting

Das Gipfelkreuz auf dem Kreuzfelsen in rund 1000 m Höhe

Auf dem stetig ansteigenden Wanderweg K3 erreicht man rund 30 Minuten ein erstes Ziel: Ein Kreuz und einige Schritte daneben kann man einen herrlichen Ausblick auf Bad Kötzting genießen.
Nach insgesamt rund einer Stunde Wanderung ist das Gipfelkreuz am Kreuzfelsen erreicht. Von hier aus ist ein schöner Ausblick über Bad Kötzting und das Zellertal gegeben. (Unterhalb der Felsenwand befindet sich die Räuer-Heigl-Höhle. Diese wird aber erst auf dem Rückweg besucht)

Nun gehts ein Stück bergab durch eine kleine Felsenschlucht und weiter zu einem kleinen Forstweg. Man folgt der Markierung K3 und einem grünen Dreieck in Richtung Kötztinger Hütte - Riedelstein - Eck.
Ziel nach rund 1 1/2 Stunden erreicht: die Kötztinger Hütte, wo eine Einkehr möglich ist.
Nach einer gebührenden Brotzeit gehts den gleichen Weg zurück bis kurz vor dem Kreuzfelsen. Vor dem Aufstieg auf den Kreuzfelsen folgt man links bergab den Weg zur Räuber-Heigl-Höhle. Markierung Reitenberg, K3 und grünes Dreieck.

Eingang zur Räuber-Heigl-Höhle

In ca. 15 Minuten Abstieg zum Fuße der Kreuzfelsen erreicht man die Räuber-Heigl-Höhle.
 

Man folgt weiter der Markierung Reitenberg und K3. Von hier aus ist man in rund 45 Minuten wieder am Ausgangspunkt - Parkplatz am Waldrand von Reitenberg.

 

Die Legende vom Räuber Heigl....
(Quelle: Wikipedia)

 

Wegbeschreibung zum Ausdrucken...